Babymoon Reisen - So genießt man die letzte Zeit in Zweisamkeit

Die letzten Wochen direkt vor der Geburt des eigenen Kindes stecken nicht nur voller Vorfreude und Babygeflüster, sondern auch voller Vorbereitungen, Einkäufen und Nervosität. Oftmals vergisst man in dem ganzen Trubel der Familiengründung sich Zeit für sich selbst und für die Beziehung zu nehmen. Doch genau dafür gibt es eine wundervolle Lösung: Babymoon Reisen!

Ursprünglich wurde der Begriff von einer Hebamme erfunden und bezeichnet die Zeit nach der Geburt, in der es viel um die enge Bindung der Eltern zum eigenen Kind geht. Mit der Zeit hat sich dieser Begriff gewandelt und steht nun für den letzten gemeinsamen Urlaub der Eltern bevor das Kind zur Welt kommt.

Gerade um in den letzten Wochen der Schwangerschaft nochmal richtig zu entspannen und zusammen viel Kraft zu tanken für die anstehende Geburt, werden Babymoon Reisen immer beliebter. Mittlerweile gibt es auch Hotels, die spezielle Angebote dazu haben, sodass man sich in angenehmer Atmosphäre auf die Geburt vorbereiten kann oder auch nochmal die Zweisamkeit in vollen Zügen genießen kann.

Babymoon Hotels

Besonders um mal aus dem Alltag rauszukommen und  um sich selbst und der Paarbeziehung mehr Aufmerksamkeit zu schenken, können wir euch das Feuerstein Hotel in Südtirol wärmstens empfehlen. Hier liegt der Fokus auf Erholung, guten Schlaf und Wellness für Körper, Geist und Seele. Genießt die Zeit zu Zweit in Europas erstem Mountain-Spa umgeben von der Kulisse des Pflerschtals in Südtirol.

Für werdende Eltern, die ihren Fokus mehr auf die Geburtsvorbereitung setzen möchten, ist das Haus Hirt im Salzburger Land eine tolle Wahl. Hier werden sogar Kurse mit einer Hebamme angeboten, um werdende Mütter auf die Geburt intensiv vorzubereiten. In Kombination mit dem hauseigenen Aveda Spa, sowie einem tollen Yoga Angebot werden sogar auch Produkte von Ingeborg Stadelmann zum Verkauf angeboten.

Für Städte-Orientierte

Falls es doch lieber ein Städtetrip z.B. nach Wien werden sollte, ist das Boutique-Hotel Kaerntnerhof sehr zu empfehlen. Das charmante Gebäude aus dem 19.Jahrhundert direkt im Zentrum von Wien bietet neben den stilvollen Zimmern auch einen tollen Blick von der Dachterrasse auf die Altstadt.

Aber auch in Deutschland gibt es tolle Stadthotels wie das Literaturhotel Wedina in Hamburg mit Hausbibliothek, Konzerten und Lesungen. Im Bezirk St. Georg findet man sich zwischen ruhigen Straßen in direkter Umgebung zur Außenalster wieder! Perfekt um einen Städtetrip mit Ruhe und Erholung zu kombinieren!

Berlin bietet z.B. durch das Boutique Hotel i31 eine moderne Design-Alternative mit toller Dachterrasse, Hofgarten und Wellnessbereich. Hip und gleichzeitig gemütlich kann man hier die Zweisamkeit als Paar genießen oder durch die vielen Cafés und Museen schlendern.

Unsere Tipps

Je nachdem wie man sich während der Schwangerschaft fühlt, bieten sich eher Reisen an, die nicht zu weit entfernt liegen. Lange Autofahren und Fliegen mit Babybauch empfinden Schwangere oftmals als unangenehm. Besonders zu empfehlen sind Babymoon Reisen im zweiten Trimester der Schwangerschaft. In dieser Zeit fühlen sich werdende Mütter am besten. Massagen und Wellness-Treatments sind wunderbar fürs Wohlbefinden – besonders als Paar! Jedoch sind Saunagänge und Dampfbäder nur zu empfehlen, falls man auch sonst Saunagänger ist. Letztlich sollte man während der Babymoon Reise einfach auf sich und seinen Körper hören und die Zeit zu Zweit in vollen Zügen genießen. So bereitet man sich immernoch am besten auf die Geburt vor!

Zur Werkzeugleiste springen